Baugewerbe

Die Branche

Als Messfühler der Konjunktur erlebt das Baugewerbe sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bau eine starke Wachstumsphase. Niedrige Zinsen, positive Konjunkturaussichten und das gesteigerte Interesse von nationalen und internationalen Investoren, in Deutschland in Immobilien zu investieren, sind Treiber der derzeitigen Lage. Jedoch muss die Baubranche differenziert betrachtet werden. So gibt es einen erheblichen Unterschied zwischen Betrieben, die in ländlichen Regionen mit sinkender Einwohnerzahl angesiedelt sind, und Betrieben, die in der Nähe von Metropolregionen angesiedelt sind. Des Weiteren führt der Kostendruck durch Unternehmen aus östlichen Nachbarländern dazu, dass mittelständische Unternehmen ihre Arbeitsweise und ihre Kostenstruktur anpassen müssen. Nicht zuletzt führen neue „Produktionsansätze“, wie Lean Construction, neue Werkstoffe und besonders die Digitalisierung (Building Information Modeling – BIM) dazu, dass die Branche sich im Wandel befindet.

Ausgewählte Referenzen

Eine Auswahl unserer Mandanten finden Sie hier.