Liquidationen

Die Entscheidung eines Gesellschafters, ein Unternehmen geordnet vom Markt zu nehmen, kann vielfältige Gründe haben. Eine koordinierte Schließung einer defizitären Gesellschaft, die geordnete Verwertung von Know-how ohne einen Zugriff von Wettbewerbern oder der Rückzug aus einem regionalen Markt durch ausländische Gesellschafter im globalen Umfeld sind nur einige von zahlreichen weiteren plausiblen Gründen für eine Liquidationsentscheidung. Die Unternehmensabwicklung ist jedoch mit hohen gesetzlichen Anforderungen verbunden, die Expertenwissen erfordern.

Wir unterstützen Unternehmen, einen geordneten und transparenten Liquidationsprozess sicherzustellen bzw. durchzuführen, eine zügige Löschung der Gesellschaft aus dem Handelsregister zu gewährleisten sowie einen maximalen Liquidationserlös für die Gesellschafter zu erzielen. Sofern gewünscht übernehmen wir auch die Rolle des Liquidators.

Welchen Nutzen bietet das Abwicklungsmanagement?

Das Abwicklungsmanagement bietet Unternehmen:

  • einen geordneten Marktaustritt ohne Imageverlust,
  • eine Haftungsbegrenzung für Gesellschafter und Muttergesellschaften,
  • Unterstützung beim außergerichtlichen Liquidationsverfahren,
  • die Erhaltung der Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit der Gesellschafter und
  • die Vermeidung der Risiken eines Insolvenzverfahrens.