topbonus Meilen haben wieder Flügel

Erneut gute Nachrichten für die 4,3 Millionen Teilnehmer des Vielfliegerprogramms „topbonus“: Ab sofort haben Meilensammler die Möglichkeit, ihre Meilen wieder für Prämienflüge mit Etihad Airways einzulösen. Das Angebot gilt für alle Flüge ab Deutschland und der Schweiz für das weltweite Streckennetz von Etihad.

Für 25.000 Prämienmeilen fliegen topbonus Teilnehmer in die Golfstaaten sowie nach Süd- und Zentralasien. In die Region Afrika und Mittlerer Osten geht es für 30.000 Prämienmeilen und nach Südostasien bzw. in den Fernen Osten für 35.000 Prämienmeilen. Für 50.000 Prämienmeilen können Meilensammler nach Australien reisen. topbonus Teilnehmer müssen also sogar weniger Meilen für diese Flüge einsetzen als dies früher erforderlich war.

Etihad fliegt derzeit ab Frankfurt/M., Düsseldorf, München, Genf und Zürich via Abu Dhabi zu über 50 Destinationen weltweit. Darunter sind so beliebte Ziele wie Bangkok, Phuket, Johannesburg, Sydney, die Malediven oder die Seychellen. Alle genannten Meilenwerte verstehen sich wie gewohnt jeweils oneway in der Economy Class sowie zzgl. Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag. Buchungen sind zunächst im Zeitraum 19. Oktober bis 17. November 2017 für den Reisezeitraum vom 19. Oktober 2017 bis 28. März 2018 nach Verfügbarkeit möglich.

„Dass Etihad topbonus Teilnehmern wieder Prämienflüge anbietet, zeigt das große Vertrauen der Partner in die Zukunft von topbonus“, betonte der vorläufige Insolvenzverwalter Christian Otto von der Kanzlei hww, der das Unternehmen vollumfänglich fortführt. „Zugleich ist dieses neue Angebot ein wichtiges Signal im laufenden Investorenprozess für das Vielfliegerprogramm.“

„Wir freuen uns, dass bei topbonus durch das Etihad-Angebot wieder ein Stück Normalität einkehrt“, ergänzte Anton Lill, Geschäftsführer der topbonus Ltd. „Besonders attraktiv ist für die Teilnehmer, dass sie jetzt auch wieder Meilen für Flüge einlösen können, zusätzlich zu den Einlöseangeboten in unserem online Pop-up Shop.“

Zur Buchung der Prämienflüge wenden sich die topbonus Teilnehmer an die englischsprachige topbonus Sonder-Hotline 069-153253484. Dort erhalten die Meilensammler auch Auskunft über die Verfügbarkeit der gewünschten Prämienflüge. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr erreichbar, sowie am Samstag 21. Oktober ebenfalls von 9 bis 17 Uhr. Alle Konditionen zu den Etihad Prämienflügen sowie das relevante Etihad Streckennetz sind auf der topbonus Website www.topbonus.de einsehbar.

Bereits vor einem Monat hatte topbonus seinen Teilnehmern wieder die Möglichkeit eröffnet, bei Etihad und vielen weiteren Partnern am Boden Meilen zu sammeln, u.a. bei Autovermietern, Hotelportalen sowie über den topbonus Meilen-Pilot unter meilen-pilot.de Die vollständige Liste der aktiven Meilen-Partner von topbonus kann unter www.topbonus.de eingesehen werden und wird laufend aktualisiert. Außerdem können topbonus-Meilensammler seit dem 20. September auch wieder ihre Prämienmeilen im neuen „topbonus Pop-up Shop“ einlösen. In Kürze sollen auch Wertgutscheine von Etihad Holidays im topbonus Pop-up Shop angeboten werden.