INDat-Report 2/2013: Interview "Eigenverwaltungen benötigen Berater"

Berlin, 14. März 2013 - Das ESUG erweitert das Aufgabenspektrum für die Restrukturierungsbranche. So sind in nahezu allen 270 a- und 270 b-Verfahren Berater tätig, die das Unternehmen vor der Antragstellung begleiten bzw. auch während der angeordneten Eigenverwaltung zur Seite stehen. Woran erkennt man nun einen erfahrenen, seriösen Berater, welche Aufgaben leistet er vor dem und im ESUG-Verfahren? Der INDat-Report (www.indat-report.de) fragte Burkhard Jung, Partner hww wienberg wilhelm.

INDat-Report 2/2013: Interview "Eigenverwaltungen benötigen Berater"