Der Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess läuft in der ganzen hww Gruppe einheitlich:

Die Bewerbung

Gern können Sie sich initiativ oder auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen bewerben.

Senden Sie uns dann bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an personal@hww.eu zu. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • ein Anschreiben,
  • Ihren Lebenslauf,
  • Ihre wichtigsten Zeugnisse/Notenübersichten (Abitur, Vordiplom oder Zwischenprüfung, Bachelor, Master, Diplom, Promotion)
  • sowie Bescheinigungen über Praktika und Auslandssemester und Arbeitszeugnisse.

Der Auswahlprozess

Wir prüfen Ihre Unterlagen nach Eingang sorgfältig auf Eignung. Innerhalb von – in der Regel – 10 Werktagen erhalten Sie bei Interesse eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, andernfalls eine schriftliche Absage. In diesem Fall löschen wir alle übersandten Dateien, eine weitere Speicherung erfolgt nicht.

Der Interviewprozess

Damit wir einander kennenlernen können, führen wir mit Ihnen mindestens ein persönliches Vorstellungsgespräch.

Neben Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Werdegang wollen wir uns auch ein Bild von Ihrem fachlichen Können machen. Gegebenenfalls bitten wir Sie, eine spontane Aufgabe zu lösen. Wir möchten sehen, wie Sie an Aufgabenstellungen herangehen, welche Erfahrungen und Kenntnisse Sie mitbringen und wie Sie diese anwenden. Manchmal verwickeln wir uns mit Bewerbern auch in intensive fachliche Diskussionen. Aber nicht, um ihr Wissen abzufragen. Wir wollen einfach sehen, wie sie denken und interagieren. Vor allem aber wollen wir herausfinden, inwieweit wir zueinander passen – sprich, ob die Chemie stimmt.

Der Vertragsschluss

Bei erfolgreichem Absolvieren des Gesprächs/der Gespräche erhalten Sie von uns ein schriftliches Angebot. Bei Fragen dazu können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Ihr Start bei uns

Sollten auch wir Sie überzeugt haben und Sie unser Angebot annehmen, können Sie in der Regel zu Ihrem Wunschtermin bei uns anfangen. Ein persönlicher Mentor aus Ihrem direkten Arbeitsumfeld wird Ihre Entwicklung begleiten, hilfreiches Feedback geben und Ihnen mit Tipps zur Seite stehen.

Bewerber-Informationspflicht gemäß DSGVO Art. 13 und 14

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Ihrer Bewerbung per E-Mail oder Post. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen, so z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. 

1. Kontaktdaten und betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

hww hermann wienberg wilhelm Insolvenzverwalter Partnerschaft
Goldsteinstraße 114
60528 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 91 30 92-0
Fax: +49 (0)69 91 30 92-30
E-Mail: frankfurt@hww.eu

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

hww hermann wienberg wilhelm
Datenschutzbeauftragter
Düsseldorfer Str. 38
10707 Berlin
Tel.: +49 (0)30 206437-0
Fax: +49 (0)30 206437-50
E-Mail: dsb@hww.eu

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

(1) Zweck der Datenverarbeitung ist die Bewerberauswahl für ein Beschäftigungsverhältnis. Eine Änderung dieses Zweckes ist nicht geplant.

(2) Die Daten werden von uns erhoben, gespeichert und ggf. weitergegeben, soweit es erforderlich ist, um eine Bewerbung für ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses darstellt. Diese wird vom Bewerber per E-Mail oder per Post geschickt. Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke von vorvertraglichen Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person.

Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. b (Anbahnung des Beschäftigungsvertrages) und Art. 88 DSGVO. Freiwillige Angaben im Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeiten wir auf Grundlage von § 26 Abs. 2 BDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und Art. 88 DSGVO. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann zur Folge haben, dass der Bewerber nicht eingestellt werden kann.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb von hww an in den Bewerbungsprozess involvierte Personen bzw. Abteilungen.

Eine weitergehende Verarbeitung erfolgt nur, wenn Sie im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt.

Eine Weitergabe der Daten in ein Drittland erfolgt nicht.

(3) Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Schutzes personenbezogener Daten. Diese werden dem jeweils aktuellen Stand der Technik angepasst.